farbe-neu1_bs_original Logo_Nachbau-blau.tif_bs_original
HomeVitaDiagnostikTherapieEsogetische TherapienFabrpunkturSchmerzEsogetisch/ÜbersichtLösungsorientierte HypnoseEigenblut/BaunsSchröpfen/AderHumoral/Übersichtübersicht /TherapieDorntherapieBreuß/FußSabaaydiFastenKontakt

Wirbelsäulentherapie nach Dieter Dorn


Dieter Dorn hat diese sanfte und ungefährliche Behandlungsmethode erarbeitet, weil er durch seine Arbeit auf seinem Bauernhof im Allgäu oft mit Rückenproblemen zu kämpfen hatte.

Methode Dorn:
"Verrutschte" Wirbel können eine vielzahl von Beschwerden hervorrufen.In der Wirbelsäule verlaufen jede Menge Nerven, die zwischen den Wirbeln austreten und die Körperteile versorgen. Werden diese durch einen falschsitzenden Wirbel gedrückt, so kann es zu allerlei Beschwerden führen. Da die Muskulatue diese Fehlstellung nicht noch weiter zulassen will, bildet sich an dieser Stelle eine Verhärtung. Diese wird gelockert und der Wirbel wieder in seine richtige Stellung gebracht.

Indikationen:


Beinlängendifferenzen
Beckenfehlstellungen
Wirbelverschiebungen, -schmerzen
SKoliosen
Ischiasschmerzen
Morbus Bechterew, - Scheuermann
Rheuma
Degenerative Erkrankungen wie Hüft und Kniegelenksarthrosen
Kopfschmerzen, Tinnitus
dorntherapie_bs_original