farbe-neu1_bs_original Logo_Nachbau-blau.tif_bs_original
HomeVitaDiagnostikTherapieEsogetische TherapienFabrpunkturSchmerzEsogetisch/ÜbersichtLösungsorientierte HypnoseEigenblut/BaunsSchröpfen/AderHumoral/Übersichtübersicht /TherapieDorntherapieBreuß/FußSabaaydiFastenKontakt

Impressum


Verantwortlich i. S. d.  5 TMG:
Naturheilpraxis Astrid Lache
Hirschhornring 63, 67435 Neustadt 
Und
Haardter Straße 6, 67433 Neustadt

Tel.: 06321/60143 und 06321/374407
Internet: www.naturheilpraxis-lache.de

Berufsbezeichnung:
Heilpraktikerin
Heilpraktikererlaubnis erteilt 1988 durch die Kreisverwaltung Bad Kreuznach, 
Salinenstraße 47
55543 Bad Kreuznach

Zuständiges Gesundheitsamt:
Gesundheitsamt Neustadt an der Weinstraße, Neumayerstraße 10, 67433 Neustadt

Verbandsmitgliedschaft:
Heilpraktiker-Fachverband Rheinland-Pfalz e.V.,
Mitglied des Fachverbandes Deutscher Heilpraktiker e.V.
Maarweg 10
53123 Bonn
Mitglieds-Nr.: 12599

Rechtsgrundlage:

Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz) vom 17.02.1939 ( Reichsgesetzblatt 1 S. 251) in Verbindung mit 3 der 1. Durchführungsverordnung zu diesem Getz vom 18.02.1939 ( Reichsgesetzblatt 1 S 259) die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde

Für berufsständische Regelungen gelten die Berufsordnung für Heilpraktiker und das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker.
Sollten einzelne Teile dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht oder nicht mehr vollständig entsprechen, bleiben die übrigen Teile davon unberührt.

Sollte der Inhalt oder die Gestaltung einzelner Seiten oder Teile dieser Internetseite Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in irgendeiner Form wettbewerbsrechtliche Verstöße beinhalten, so bitte ich unter Berufung auf  8 Abs. 4 UWG, um eine angemessene, ausführlich erläuternde und schnelle Nachricht ohne Kostennote. Ich garantiere, dass die zu Recht beanstandete Seite oder Teile dieser Internetseite in angemessener Frist entfernt wird, bzw. den rechtlichen Vorgaben umfänglich angepasst wird, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist.

Die Einschaltung eines Anwaltes, zur für den Diensteanbieter kostenpflichtigen Abmahnung, entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen und würde damit einen Verstoß gegen  13 Abs. 5 UWG, wegen der Verfolgung sachfremder Ziele als beherrschendes Motiv der Verfahrenseinleitung, insbesondere einer Kostenerzielungsabsicht als eigentliche Triebfeder, sowie einen Verstoß gegen die Schadensminderungspflicht darstellen.

Ich verweise in diesem Zusammenhang auf entsprechende Rechtsprechung.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Ich habe die Inhalte zum Zeitpunkt der Verlinkung überprüft und nach meinem Kenntnisstand für einwandfrei befunden. Trotzdem sind für den Inhalt der verlinkten Seiten ausschließlich deren Betreiber verantwortlich

Inhaltlich Verantwortliche ist gemäß  55 Abs. 2 RStV:
Astrid Lache, Hirschhornring 63, 67435 Neustadt